Donnerstag, 24. November 2016

hart & weich - Rückblick

Das war die Ausstellung im Saarländischen Landtag.
Spitzenunterhosen durften allerdings nicht gezeigt werden.
Da hat die Politik kein Interesse dran.
(Das erste Foto entstand beim Vorab-Shooting für den Katalog.
 Bei der Ausstellung selbst blieb die Garderobe leer!)










Montag, 7. November 2016

Es wird kalt


Wasser kommt aus dem saarländischen Landtag -
bei Kälte, Nebel und Dunkelheit.
Hat jemand vergessen das heiße Badewasser abzustellen?
Oder wer blubbert da sonst?

Mittwoch, 5. Oktober 2016

"Körperbezogene" Arbeiten

Einige meiner älteren Arbeiten waren ursprünglich als Abbildungen
im Ausstellungskatalog zur Ausstellung "hart & weich"
im Saarbrücker Landtag vorgesehen.

Zu nackig für die Politik?

"Die Mama", 1998

"Nacktkörperanzüge", 1996 (heute im Modemuseum Schloß Ludwigsburg)

"Die Busen der Natur", 1994

"Schlüpfer", 1997

"Mösenhöschen", 1994

Samstag, 24. September 2016

Warenlager

Kugellager

Rohwolle

Vom 26. September bis zum 28. Oktober zeige ich die Ausstellung
"hart & weich" im saarländischen Landtag.
Es werden Gegensatzpaare wie oben zu sehen sein.
In diesen zwei Gitterboxen ist mein Ausgangsmaterial zu sehen;
der Ursprung sozusagen, in natürlich & künstlich.
Diese Arbeit ist auch geruchlich wahrnehmbar: Gummi versus Schaf.

Mittwoch, 21. September 2016

Tag der Bildenden Kunst

Seit 18 Jahren öfnen wir unsere Ateliertüren
am letzten Sonntag im September.
Auch am 25. September findet wieder von 11 bis 18 Uhr
der Tag der Bildenden Kunst im Großraum Saarbrücken statt.
Wir haben das zum Anlass genommen unsere Ateliers in Köllerbach aufzuräumen und die im letzten Jahr entstandenen Arbeiten zu präsentieren.
Außerdem findet bei uns ein großer Lagerverkauf statt.
Nach 25 Jahren Kunstproduktion wird der Platz knapp.
Wir, das ist mein Partner O.W. Himmel und ich (http://www.owhimmel.de).


Dienstag, 20. September 2016

Die Idylle trügt

Künstlerin mit Jakobsschafen
So schön könnte die Welt sein: Die Wolle kommt vom Schaf und Kunst ist relevant und wird gewollt.