Montag, 20. März 2017

Zwei Inseln

Immer noch bin ich am Ausarbeiten von Zeichnungen des letzten Jahres.
Endlich fertig sind die von den Dünen auf Texel (Niederlande) die mit Leinengarn gestickt sind, und die von den Steinhalden auf Thassos (Griechenland) aus schwarzem Zwirn.




Mittwoch, 1. März 2017

Im Schlafanzug in der Kirche

Um zu testen, ob ich es überhaupt zwei Wochen in Klausur in der Stadtkirche in Bietigheim aushalte, habe ich ein Probeschlafen in der Sakristei gehabt.
Es geht gut. Ich habe die Kirche bei Nacht ganz für mich und ich schleiche im Schlafanzug (natürlich ein Hello-Kitty-Schlafanzug!)
mit der Taschenlampe hinter dem Altar vorbei um mir meine Zähne zu putzen.

Blick aus dem Chorraum in die gemütlich erleuchtete Sakristei = Herberge

Montag, 13. Februar 2017

"Hier häkle ich, ich kann nicht anders!"

Zum großen Lutherjahr 2017 werde ich für zwei Wochen in der Stadtkirche Bietigheim-Bissingen in Klausur gehen. Ich werde im Kämmerchen (Sakristei) leben und zwei Stunden pro Tag Aussicht (Turm) haben. Wie Luther versuche auch ich Dinge zu übersetzen. So entsteht ein "Turmtagebuch" das täglich anwachsend in der städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen präsentiert wird. Außerdem setze ich den Kirchenturm in Brand und stelle das Löschwasser unter der Kirchenkanzel bereit...

Probehäkeln in der Lutherstube, Wartburg.
http://www.reformation-bibi.de
http://www.galerie.bietigheim-bissingen.de

Montag, 30. Januar 2017

Tentakel


Auch mich lassen politische und gesellschaftliche Entwicklungen nicht unberührt. Allerdings weiß ich nie was los ist, wenn ich mit meiner Arbeit endlich fertig bin. Aber Kraken mit ihren Fangarmen gibt es immer irgendwo. Und als positiver und anpackender Mensch hacke ich sie ab, die Tentakeln, die nach mir greifen wollen. 
Und siehe da, sind sind innen nur aus Holzwolle.


Montag, 16. Januar 2017

Was bringt das neue Jahr?





Wir bleiben optimistisch und häkeln weiter.

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Hier bin ich Zuhause!

Darum lebe ich im Saarland!
Hier kann ich in Ruhe Kunst machen.
"If I can make it there, I can make it anywhere!" (Sinatra)
Meine private Kampagne - jetzt wieder neu aufgelegt als Aufkleber!


Donnerstag, 24. November 2016

hart & weich - Rückblick

Das war die Ausstellung im Saarländischen Landtag.
Spitzenunterhosen durften allerdings nicht gezeigt werden.
Da hat die Politik kein Interesse dran.
(Das erste Foto entstand beim Vorab-Shooting für den Katalog.
 Bei der Ausstellung selbst blieb die Garderobe leer!)